Eintritt

Sie möchten …

•   eine Patenschaft übernehmen
•   Kinder taufen lassen
•   kirchlich heiraten
•   bei der Kirche angestellt werden
•   im Glauben Halt finden
•   sich ehrenamtlich engagieren
•   Ihre Gemeinde unterstützen
•   einfach dazugehören?

Was immer Sie bewegt, den Weg (wieder) in die Kirche zu suchen: Sie sind in der Gemeinschaft der Evangelischen Kirche herzlich willkommen.

An wen können Sie sich wenden?

Sie kennen Ihre Kirche bereits oder wissen, zu welcher Kirchengemeinde Sie gehören wollen:

Um in die Kirche (wieder) einzutreten, wenden Sie sich am Besten an den für Ihren Wohnsitz zuständigen Pastoren oder die Pastorin. Sie werden gemeinsam ein Gespräch führen. Aber keine Sorge, das Gespräch ist weder eine Glaubensprüfung noch müssen Sie sich im Falle eines Wiedereintritts für Ihren damaligen Austritt rechtfertigen. Das Gespräch dient Ihrer eigenen Information. Sie können sich orientieren, Fragen stellen oder bei Bedarf über ein persönliches Thema sprechen. Auch eine Bedenkzeit können Sie sich nach dem Gespräch nehmen.

Ihnen ist die Ortsgemeinde unbekannt:

In diesem Fall können Sie sich an unsere Verwaltung in Breklum wenden. Sie bekommen von uns eine Antwort, wenn Sie das Formular auf dieser Seite ausfüllen und an die Verwaltung des Kirchenkreises in Breklum schicken.

Auch in diesem Fall ist ein Gespräch möglich.

Sie sind eingeladen,

Ihren Kircheneintritt im Gottesdienst mit Ihrer Teilnahme am Abendmahl zu feiern. Das ist ein besonderes Zeichen der Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Christen und Christinnen und zu Jesus Christus.

Was sollten Sie mitbringen?

Bitte bringen Sie einfach Ihren Ausweis und wenn möglich Ihre Taufurkunde mit. Sollten Sie früher einmal aus der Kirche ausgetreten sein und wollen nun wieder eintreten, bringen Sie bitte gern auch einen Beleg des Austritts mit. Haben Sie diese Unterlagen nicht, dann finden wir gemeinsam einen Weg.

Kostet der Eintritt etwas?

Gebühren werden für den Eintritt in die Kirche nicht erhoben. Mit Beginn des dem Eintritt folgenden Monats werden Sie kirchensteuerpflichtig. Die Höhe der Kirchensteuer beträgt neun Prozent Ihrer Lohn- oder Einkommenssteuer. Dieses Geld kommt dann der kirchlichen Arbeit zugute. Die Summe wird bei Ihrer Einkommenssteuererklärung in voller Höhe als Sonderausgabe abgesetzt. Wenn Sie keine Steuern zahlen müssen, ist Ihre Kirchenmitgliedschaft kostenfrei. Sie können die Kirche aber gern mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen.

Wenn Sie nicht getauft sind

Dann wird die Pastorin oder der Pastor Sie dazu einladen, sich taufen zu lassen. Denn die Taufe ist die Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der Kirche: sie ist das sichtbare Zeichen der Beziehung zu Gott und der Aufnahme in die Gemeinschaft der Christinnen und Christen.

In einem Gespräch mit dem Pastoren oder der Pastorin können Sie den christlichen Glauben kennenlernen und überlegen, wie Sie Ihre Taufe feiern.

Wie kann ich meinen Pastor oder meine Pastorin erreichen?

Die Kontaktdaten, um Ihren Pastor oder Ihre Pastorin für ein Gespräch zum Eintritt zu erreichen, finden Sie unter der
Übersicht der Kirchengemeinden.

Uns können Sie ansprechen
Photo of Jürgen  Jessen-Thiesen
Propst Jürgen Jessen-Thiesen
Kirchenstr. 2
, 25821 Breklum
04671 6029-990
Photo of Inke  Raabe
Pastorin Inke Raabe
Kirchenstr. 4
, 25821 Breklum
04671 6029-923
Eintrittsformular

Hier finden Sie ein Formular für den (Wieder-) Eintritt. Sie können es ausgefüllt zum Gespräch mit Ihrem Pastor oder Ihrer Pastorin mitbringen oder an folgende Anschrift schicken:

Kirchenkreis Nordfriesland
Kirchenstr. 2
25821 Breklum