< Nominiert für den Deutschen Bürgerpreis
21.10.2017

Propstwahl: Kandidatin stellt sich vor

Der Kirchenkreis Nordfriesland wählt eine neue Leitungsperson: Nach dem Weggang von Dr. Kay-Ulrich Bronk ist die Stelle des Propstes für den Nordbezirk neu zu besetzen. Dafür hat sich ein Pröpstewahl-Ausschuss gebildet, der der Synode, die letztlich entscheidet, Pastorin Susanne Sengstock für diese Aufgabe vorschlägt.


Susanne Sengstock ist 47 Jahre alt und zurzeit Referentin und stellvertretende Leitung im Frauenwerk der Nordkirche. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Kiel. Die Theologin hat im Laufe ihrer Berufszeit unter anderem in der Urlauberseelsorge, als Gemeindepastorin in Heikendorf und Berufsschulpastorin in Segeberg, aber auch in verschiedenen Projektstellen gearbeitet. Sie stellt sich der Öffentlichkeit mit einem Gottesdienst am Sonntag, 12. November, ab 14 Uhr in der St.-Willehad-Kirche Leck vor. Am 25. November findet dann während der Synodaltagung in Breklum die Wahl durch die Synodalen des Kirchenkreises Nordfriesland statt.